Flit|ze|bo|gen

So ein Schlawiner! Hat der Fixl-Bub schon wieder Nachbars Hennen nachgestellt.

Und jetzt flitzt er. Na warte du alte Flitzpiepe! Ich werde ihm den Flitzebogen nehmen.

Doch, halt ein: Was ist eigentlich "Flitze"? Um 1600 hielt man "Pfeile" noch für "flitsche" oder "flitze". Wer damals flitzte, der schoss also mit Pfeilen.

Schon die alten Germanen kannten "fléche". In seiner ursprünglichen Bedeutung geblieben ist allein der Flitzbogen. 


Bild von Rahat Arfin auf Pixabay

https://www.wissen.de/wortherkunft/flitzbogen