Anti-Kurz-Programm: #Annahmen

Praxischeck zu Annahmen und Belegen 🤓
 
Wenn ich regelmässig Lotto spiele, dann bin ich in 20 Jahren Millionär.
 
Annahmen sind Wetten auf die Zukunft. Schön wäre es. Aber wie muss ich konkret spielen, damit die Annahme zur Gewissheit wird?
 
Derzeit kenne ich vier mantra-artig zitierte Annahmen, was vor Corona schützt:
  1. Vermeide soziale Kontakte
  2. Bleib daheim
  3. Halte Abstand
  4. Wasche Hände
Annahme 1 und 2 sind Annahmen von Politikern, die Wirksamkeit dieser beiden Annahmen ist leider nicht belegt. Diese beiden Annahmen sind schlicht nicht prüfbar; sie sind so unscharf wie die Lottoprognose.
 
Das stört Politiker und ihre Groupies nicht: Sie haben prinzipiell Recht. 😁
 
Wissenschaft ist da demokratischer. Annahmen werden möglichst präzise als Hypothesen formuliert und mit Studien wiederholbar geprüft. Diese Annahmen sind nur solange gültig, bis eine Studie plausibel das Gegenteil belegt.
 
Beim Thema Hände waschen kann jeder daheim professionell selbst experimentieren/nachprüfen (bspw. Weissbrottest).
 
Für Annahme 4 gibt es bereits Studien, die zeigen, dass Corona eher durch Tröpfcheinfektion als durch Schmierinfektion übertragen wird. Dann ist Abstand halten also bislang auch belegt.
 
Mal sehen, wer als nächstes wieder die Bleibt daheim-Propaganda streut. 😎